Login Form





Passwort vergessen?
News
Marschwertung 2017
Geschrieben von Karl-Heinz Rabensteiner   

Am Samstag, den 8. Juli 2017, wurde der Bewerb Musik in Bewegung des Kärntner Blasmusikverbandes, Region Unterkärnten, am Sportplatz in St. Andrä bei sommerlichen Temperaturen über 30 °C abgehalten.  

5.jpg

Die Trachtenkapelle Schiefling stellte sich unter Kapellmeister Peter Gmeiner, Obmann Christoph Brunner und der Stabsführung von Gerhard Berger Jun., in der Leistungstufe "D" der Jury und erreichte mit zahlreichen Jungmusikern in den Reihen mit einer beachtlichen Leistung 87,00 Punkte. 

8.jpg6.jpg 

 

 

 

 

 

Unter den zahlreichen Gästen KBV Landesobmann Horst Baumgartner und  Bez. Kpm. Daniel Weinberger. Durch das Programm führte KBV Bez. Obm. und Landesobmann Stellvertreter Ing. Michael Ipsmiller.

2.jpg11.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzliche Gratulation an die Musikerinnen und Musiker der TK Schiefling für die erbrachte Leistung vom Admin.

scan-to-me_from_klw2.dkelag.local_2017-07-11_134939-0001.jpeg

 

scan-to-me_from_klw2.dkelag.local_2017-07-11_134939-0002.jpeg
scan-to-me_from_klw2.dkelag.local_2017-07-11_134939-0003.jpeg

 

 

Weitere Bilder im Album 

 

 
Platzkonzert Holiday Opening 2017
Geschrieben von Karl-Heinz Rabensteiner   

Am Freitag, den 7.7.2017 spielte die Trachtenkapelle Schiefling im Rahmen des Holiday Opening, in Bad St. Leonhard, ein Platzkonzert in der Postgasse. Die  Veranstalter Gottfried Morolz und Dieter Dohr freuten sich über die vielen Gäste, welche sich bestens zu den Klängen der Trachtenkapelle unterhielten. 

image004.jpg
 
image006.jpgimage007.jpg

 

 
Proben für die Marschwertung 2017
Geschrieben von Karl-Heinz Rabensteiner   
Der Kärntner Blasmusikverband veranstaltet 2017 wieder eine Maschmusikbewertung, welche am 8. Juli 2017 im Bezirk Wolfsberg, am Sportplatz in St. Andrä, statt findet.  Die TK Schiefling und weitere 6 Kapellen aus dem Lavanttal nehmen daran teil. 

Die Zielsetzung dieser Marschmusikbewertung liegt einerseits in der Optimierung des musikalischen und visuellen Aspekts im öffentlichen Auftreten der Blasmusikkapellen, andererseits in einer objektiven Leistungsfeststellung im Hinblick auf die marschmäßige Präsentation der betreffenden Musikkapellen. Ein breitgesteckter Rahmen, von einfachen Bewegungskriterien bis hin zu choreographischen Showelementen, die den zeitgemäßen Entwicklungstendenzen der Gestaltungsmöglichkeiten von Musik in Bewegung gerecht werden, soll allen Musikkapellen Gelegenheit geben, sich nach Maßgabe ihres Leistungsvermögens marschmäßig zu präsentieren.

 

img_20170702_1114116.jpg
 

 

Gerhard Berger jun. - Stabsführerer der Trachtenkapelle Schiefling -  und alle MusikerInnen proben bereits intensiv für den anstehenden Bewerb. Dies erfordert die volle Kozentration von jedem einzelnen Teilnehmer.

image009.jpgimage003.jpg 

Manchmal kann man sich dabei auch die Zähne ausbeissen oder die Haare stehen einem zu Berge. Aber da muss einfach  jeder durch.

image019.jpgimage021.jpg  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Marschmusikbewertungen des ÖBV sehen fünf Bewertungsstufen (Leistungsstufen) vor, über deren Wahl die antretende Kapelle entscheidet. Für die einzelnen Bewertungsstufen - A, B, C, D, E - sind folgende Bewertungskriterien vorgesehen:

Auftreten des Stabführers, Ausführung der von diesem gegebenen Kommandos durch die Mitglieder der Musikkapelle, die musikalische Leistung, der optische Gesamteindruck

Die TK Schiefling wird in der Stufe D mit folgenden Bewertungskriterien antreten: 

Antreten, Abmarschieren mit Einschlagen, Schwenken im Spiel, Halten mit klingendem Spiel und akustischem Aviso, Abmarschieren im Spiel mit akustischem Aviso,  Defilierung, Große Wende, Abfallen, Aufmarschieren, Abreißen mit akustischem Aviso, Halten, Abtreten.

Weitere Bilder im Album

 
Dämmerschoppen Poppmeier 2017
Geschrieben von Karl-Heinz Rabensteiner   

Am 30. Juni 2017 spielte die Trachtenkapelle Schiefling wieder den traditionellen Dämmerschoppen beim Gasthaus Poppmeier in St. Paul.

img-20170702-wa0018.jpgimg-20170702-wa0014.jpg

Zahlreiche Gäste haben die Einladung von Gisela & Richard Poppmeier angenommen. Bei angenehmen Sommertemperaturen begeisterte die Trachtenkapelle Schiefling das Publikum mit Marsch, Polka und Walzermusik bis in die späten Abendstunden.

img-20170702-wa0013.jpgimg-20170702-wa0010.jpgimg-20170702-wa0016.jpg

 
145 Jahre STK - CD Präsentation mit Bez. Musikertreffen 2017
Geschrieben von Karl-Heinz Rabensteiner   

Am Fronleichnamswochenende  vom 16. bis 18. Juni 2017 feierte die Stadtkapelle Bad St. Leonhard ihr 145 jähriges Bestandsjubiläum. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten wurde auch die CD „Voller Klang in Bad St. Leonhard“ präsentiert und das alljährliche Bezirksmusikertreffen durchgeführt. Gestartet wurde am Freitag mit einer Disco  „DJ Sound Society“ im Festzelt.

image014.jpgimage012.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag folgte der Festakt mit einem Festzug von der Postgasse durch die Stadt zum Festzelt mit allen Vereinen der Gemeinde. Beim Festakt wurde die CD „Voller Klang in Bad St. Leonhard“, welche gemeinsam mit der Stadtkapelle, dem MGV Bad St. Leonhard, der Trachtenkapelle Schiefling mit der Schieflinger Bauernmusik und der Singgemeinschaft Kliening produziert wurde, präsentiert. Sehr erfreut waren die Musikerinnen und Musiker der TK Schiefling über die Auszeichnung ihres Kapellmeisters Peter Gmeiner für die besonderen Verdienste um die Kärntner Blasmusik und 40 Jahre Kapellmeister im Zuge des Festaktes. Die TK Schiefling ist stolz auf ihren Kapellmeister und bekundete ihre Wertschätzung mit kräftigem Applaus und Standing  Ovations. Nach dem Gastkonzert des Musikvereines Groß St. Florian spielte zur Abendunterhaltung die Gruppe „Oberkrainer Power“ flott auf.

dscn01541.jpgimage004.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des 63. Bezirksmusikertreffens. Zuerst fand in der Leonhardikirche eine Musikermesse, welche von den Kapellen Bad St. Leonhard, Reichenfels und Schiefling gestaltet wurde, statt. Anschließend folgten Konzerte der Gastkapellen im Festzelt und um 14 Uhr der Festzug mit allen anwesenden Kapellen vom Hauptplatz zum Festplatz. Mit einem imposanten Gesamtspiel aller Musikkapellen vor dem Festzelt nahm die Veranstaltung ihren Ausklang.

  image009.jpgimage002.jpg

Gratulation, an Obmann Hubert Tripolt und Kapellmeister Otmar Lichtenegger sowie der STK zum Jubiläum und der gelungenen gut organisierten Veranstaltung.

 
Mehr …
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 105 von 205