Login Form





Passwort vergessen?
Nachruf von Herrn Peter Gmeiner


Peter Gmeiner, Kapellmeister der Trachtenkapelle Schiefling, ist am Montag, den 6. August 2018 im Alter von 74 Jahren unerwartet verstorben.

Peter Gmeiner war ein begnadeter Musiker und sein musikalisches Talent wurde ihm bereits in die Wiege gelegt. So brachte er sich in jungen Jahren das Gitarre spielen selbst bei, nahm Musikunterricht in Kontrabass und Posaune an der Musikschule Wolfsberg. Nach dem Lehrabschluss zum Elektrotechniker entschloss er sich im zweiten Bildungsweg zum Musikstudium an den Musikhochschulen Graz und Klagenfurt. 1965 gründete er gemeinsam mit seinen Freunden die legendäre "Carinthia Combo" und tourte fortan 30 Jahre durch die Lande und unterhielt unter anderem zahlreiche Sommer die Gäste am Klopeiner See.

1966 wurde er, kurz vor dem Abschluss seiner Lehrbefähigungsprüfung, als Musikschullehrer in Bad St. Leonhard angeworben. Insgesamt 40 Jahre war er dort als Musikschullehrer tätig. 1999 übernahm er die Leitung der Musikschule Bad St. Leonhard und hatte diese bis zu seiner Pensionierung 2006 inne. Er war in seiner Pädagogen Laufbahn stets bemüht, Talente zu fördern.

1977 übernahm Peter Gmeiner die musikalische Leitung der Trachtenkapelle Schiefling, welche er bis zu seinem Tode mit großem Geschick führte. Kapellmeister Gmeiner baute den Klangkörper in seiner 41-jährigen Tätigkeit von einer 14-Mann-Kapelle zu einer hörenswerten Mittelstufenkapelle mit einem Mitgliederstand von rund 50 Musikerinnen und Musikern auf. Er legte stets großen Wert auf die Ausbildung und das Heranführen von jungen Musikern in den Klangkörper. Von 1984 bis 1998 leitete Peter Gmeiner zeitgleich auch die Stadtkapelle Bad St. Leonhard. Für seine Bemühungen und besonderen Leistungen im Namen der Blasmusik wurde er daher mehrfach vom Kärntner- und österreichischen Blasmusikverband ausgezeichnet. Peter Gmeiner war bei der Trachtenkapelle Schiefling nicht nur Kapellmeister sondern auch Musikkamerad und Freund. Seine Menschlichkeit, seine Geduld und sein Humor machten ihn im Verein sowie bei der Schieflinger Bevölkerung sehr beliebt. Er verstand es, die Menschen mit seiner positiven, strahlenden Art und Weise zu begeistern.

Die Familie, Gattin Sigrid und seine beiden Kinder sowie Enkelkinder waren sein ganzer Stolz. Im Vorjahr feierten Peter und Sigrid ihre goldene Hochzeit.

Nun hat der allseits beliebte Kapellmeister den Taktstock für immer zur Seite gelegt. Was bleibt ist die Erinnerung und der Dank für alles Musikalische und Menschliche, dass er in die Schieflinger Musikkapelle gebracht hat.

Wir werden dich immer in Erinnerung behalten, als unseren Kapellmeister aber vor allem als unseren Freund.

Dein Leben war erfüllt von der Blasmusik. Beim Musizieren bleiben wir stets mit dir verbunden.